Aktuelle Beteiligungsprojekte

Aktuelle Partizipationsprojekte in Wien aus allen Bereichen finden Sie bei den Markierungen in dieser Karte. Unterhalb der Karte werden diese in Listenform dargestellt.

215 Einträge gefunden

Salat Piraten

Der Verein hat das Ziel Landwirtschaft in einen der inneren Bezirke Wiens zu bringen und die BewohnerInnen vom Konzept des „urbanes gardenings“ zu begeistern. Seit Mitte 2012 liefen Verhandlungen um eine geeignete Fläche. Im Oktober war […]

Wiener Wissenswelten

Die WienerWissensWelt zeigt das Wissen der FH Campus Wien auf einer Homepage. Spannende Inhalte und Trends der Fachgebiete sind öffentlich zugänglich und für Personen aus Wirtschaft und Wissenschaft im Wiener Raum konkret nutzbar. In einem Kongress […]

Wien Park

Am Rand des Naschmarkts erschließt das Team Wien eine Raumressource, die mittels einer offenen Struktur aktiviert wird. Angelehnt an das Preisniveau Wiener Märkte können auf einer digitalen Plattform günstige Flächen unter gemeinschaftlichen Nutzungsbedingungen reserviert werden, um […]

Was ist los in Drumherum? – Beteiligung am Althangrund

Mit dem Beteiligungsprojekt „Was ist los in Drumherum?“ lädt die GB*9/17/18 alle BewohnerInnen des Stadtviertels rund um den Franz-Josefs-Bahnhof ein, ihr Wohnumfeld mitzugestalten. Ihre Meinung ist dabei gefragt! Das Stadtviertel rund um den Franz-Josefs-Bahnhof verändert sich […]

Otto-Bauer-Gasse – Bürgerbeteiligung

Die Otto-Bauer-Gasse wird umgestaltet. Wie, dazu werden AnrainerInnen und Geschäftstreibende befragt. Auch die Mobilitäts- und Bezirksentwicklungskommission ist eingebunden in einen Bürgerbeteiligungsprozess. AnrainerInnen, Geschäftsleute und PassantInnen werden zu ihren Wünschen zur Entwicklung der Straße und des Grätzels […]

Wiener Ernährungsrat

Der Ernährungsrat Wien ist ein zivilgesellschaftlich organisiertes Forum, das auf kommunaler Ebene ernährungs- und landwirtschaftsrelevante Politiken gestaltet. Er soll für Wien in Zukunft als Plattform dienen, um AkteurInnen des Ernährungssystems zum Austausch von Erfahrungen und Ideen […]

Digitale City Wien

Im September 2014 wurde DigitalCity.Wien offiziell aus der Taufe gehoben – eine Initiative, die von der Privatwirtschaft und der Verwaltung der Stadt Wien im Schulterschluss vorangetrieben wird und es sich zum Ziel gesetzt hat, Wien zu […]

STADTRAUM Nordbahn-Halle

Von 22. Juni bis 19. Oktober 2017 bietet der STADTRAUM in der Nordbahn-Halle sämtliche Informationen zu Geschichte und Zukunft der beiden größten innerstädtischen Stadtentwicklungsgebiete Wiens. Was passiert am Nord- und Nordwestbahnhof? Wie sehen die Areale in […]

Bunte Schule, Währing – Partizipative Gestaltung des Vorplatzes

Ausgangspunkt des Projekts war der Übergang vom Park zu den drei naheliegenden Schulen: Dieser ist derzeit schlecht gelöst und so lag es auf der Hand, darüber nachzudenken, wie die Situation für die Kinder und Jugendlichen sicherer […]

Geht-doch.wien

Die Initiative „geht-doch.wien“ setzt sich für das Zufußgehen ein. Wie wird der öffentliche Raum gestaltet und angeeignet, wie muss dieser einladend gestaltet werden um fußgängerfreundlich zu sein und welche Konflikte ergeben sich mit den übrigen Verkehrsteilnehmern? […]

Ideen für den Nestroyplatz

Der Nestroyplatz und die Praterstraße sind in die Jahre gekommen und sollen im Zuge der geplanten Sanierung neu und attraktiver gestaltet werden. Die AnwohnerInnen sind aufgerufen, sich an den Planungen zu beteiligen und Vorschläge einzubringen. Dazu […]

Umgestaltung des Johann-Nepomuk-Berger-Platz – Mitreden, mitmachen, mitgestalten!

Im Zuge einer sogenannten Linien-Auskreuzung der Straßenbahnlinien 2 und 44 wird der gesamte Platz zwischen Ottakringer Straße und Ottakringer Brauerei umgestaltet, verkehrsberuhigt und im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsverfahrens attraktiviert. Im Rahmen eines BürgerInnenbeteiligungsprozesses können ab sofort alle […]

Wiener Gesundheitspreis

Ziel ist es, neue und erfolgreiche Wege in der Gesundheitsförderung und in der Gesundheitsvorsorge vorzustellen und auszuzeichnen – auch in der Hoffnung, dass diese Ideen von Anderen aufgegriffen und im eigenen Umfeld umgesetzt werden. Der Wiener […]

Die Umgestaltung des Areals Wiener Eislaufverein – Hotel Intercontinental – Wiener Konzerthaus

Seit Beginn des Projekts „Wiener Eislaufverein – Hotel Intercontinental – Wiener Konzerthaus“ geht es darum, einen bestehenden, mäßig attraktiven Ort zu einem echten Anziehungspunkt Wiens zu machen, den Wiener Eislaufverein langfristig abzusichern und den gesamten Platz […]

Partizipatives Budget Margareten

Der fünfte Wiener Gemeindebezirk, Margareten, startet Anfang März 2017 mit einem neuen Beteiligungsinstrument. Alle MargaretnerInnen können Ideen und Anregungen für die Weiterentwicklung des Bezirks einbringen – per Brief, E-Mail oder auf einer Online-Plattform. Dort ist auch […]

Verbesserungen Esteplatz

Der Esteplatz ist ein rechteckiger Platz im Herzen des Dritten Bezirkes zwischen Landstraßer Hauptstraße und Marxergasse. Er wurde um 1909 angelegt und ist benannt nach Erzherzog Franz Ferdinand d’Este. Die südliche der beiden Grünflächen im Bereich […]

Paradiesgartl Neue Lobau

Die Zahl der Menschen in der Donaustadt wächst und damit auch der BesucherInnendruck im Nationalpark Donauauen. Viele Naturschutzziele stoßen durch die vielen Erholungsuchenden an ihre Grenzen. Um den Nationalpark Lobau zu entlasten und den BewohnerInnen der […]

Smart City Award

Der „Smart City Award“ wird an ausgewählte Installationen / Aktionen / Interventionen in urbanen Räumen.  Sie müssen keinen Bestand haben, jedoch einen Beitrag zum Motto „Greening the City“ leisten, in zwei Videos dokumentierbar und in einer […]

FoodCoop Bioparadeis – Währing

Die Währinger Foodcoop Bioparadeis hat das Ziel des Aufbaus eines alternativen Versorgungssystems, das auf unterschiedliche Punkte Wert legt. So soll die Anonymität zwischen ProduzentInnen und VerbraucherInnen aufgehoben werden, eine Selbstorganisation und Mitarbeit aller Vereinsmitglieder geschaffen werden, […]

FoodCoop Radieschen- Hernals

Der Radieschenbund ist eine Lebensmittelkooperative (Foodcoop) in Wien, Hernals mit dem Ziel regionale Netzwerke und ökologischen Landbau zu fördern. Wir sind als Verein organisiert, der nicht auf Gewinn ausgerichtet ist und ausschließlich gemeinnützige Zwecke verfolgt. Zu […]

FoodCoop vegan – Rudolfsheim-Fünfhaus

Das vegan Foodcoop ist die erste vegane Foodcoop in Wien. Bezogen wird das Gemüse aus solidarischer Landwirtschaft. Im Gegensatz zu anderen Foodcoop’s in Wien wird hier vollkommen auf tierische Produkte verzichtet, dafür werden Dinge wie Sojamilch […]

FoodCoop 1Korn – Ottakring

Das Foodcoop 1Korn ist in Ottakring ansässig und versorgt seine Mitglieder mit ökologischen und nachhaltigen Lebensmitteln aus der Umgebung Wien’s. Ziel ist es auch, dass umweltbewusste Handeln zu fördern, dazu werden auch zahlreiche Workshops und Diskussionsveranstaltungen […]

FoodCoop d’Speis –

Das Foodcoop d’Speis ist eine von mehreren Foodcoop’s im 15. Bezirk.

FoodCoop Allmunde – Rudolfsheim-Fünfhaus

Das Foodcoop Allmunde ist eine von mehreren Foodcoop’s im 15. Bezirk. Hier werden nicht nur gemeinsam ökologische ,nach sozialen Kriterien Lebensmittel beschafft, sondern auch regelmäßig zusammen gebacken und gekocht.

FoodCoop Fresskorb – Penzing

Der Fresskorb wurde 2009 im 14. Bezirk, von ehemaligen Mitgliedern des „bioparadeis“ gegründet. Momentan besteht der Fresskorb aus  schätzungsweise 30 Personen, die mehr oder weniger regelmäßig bestellen. Das Lager befindet sich in der Bürogemeinschaft „Yurp“ in […]

FoodCoop Löwenzahn – Meidling

Die Foodcoop Löwenzahn in Meidling will ihrem namen gerecht werden und sich im Bezirk verbreitet und wachsen. Es sind mittlerweile ungefähr 60 Löwenzähne, mit einam Lager in der Gierstergasse 7/7 und freuen sich über gute Lebensmittel […]

FoodCoop Kukuruz – Alsergrund

Die Foodcoop Kukuruz besteht aus etwa 40 Leuten und bezieht nachhaltige und biologische Lebensmittel abseits der üblichen Marktmechanismen. So steht ein faires und solidarsches Miteinander im Mittelpunkt der Foodcoop aus Alsergrund. Neben dem Bezug von Lebensmiteln […]

Foodcoop Vorratskammer – Wieden

Die Foodcoop Vorratskammer sieht sich als ein Netzwerk zu Förderung von regionaler Landwirtschaft und biologischen Produkten in Wieden.

FoodCoop Klappertopf – Landstraße

Die Lebensmittelkooperative (Foodcoop) Klappertopf hat ihr Zuhause im 3. Wiener Gemeindebezirk. Es werden ökologisch produzierte Lebensmittel direkt von lokalen BäuerInnen bezogen und in Eigenorganisation an die Vereinsmitglieder verteilt.So sollen die regionale Landwirtschaft und kleinbäuerliche Strukturen unterstützt […]

FoodCoop Möhrengasse – Leopoldstadt

Die foodcoop Möhrengasse existiert seit etwa Februar 2011, und hat seit Anfang 2016 ein neues Zuhause in der Scholzgasse 13 in der Leopoldstadt gefunden. Die offizielle Eröffnung fand im Dezember 2011 statt. Aktiv sind in der […]

ParkGuEL – Garteln ums Eck am Laurentiusplatz

Im Laurentiuspark in Breitensee wird ein neuer Gemeinschaftsgarten aufgebaut für bis zu 35 GärtnerInnen. Es ist der 2. Nachbarschaftsgarten im 14. Bezirk und der Verein „KunstKultur in Breitensee“ und die GB* 6/14/15 unterstützen das Projekt in […]

Wiener Vorlesungen – das Dialogforum der Stadt Wien

Die Wiener Vorlesungen laden wichtige Persönlichkeiten des intellektuellen Lebens in die Festsäle des Rathauses, um Analysen und Befunde zu den großen aktuellen Problemen der Welt vorzulegen. Seit 2. April 1987 sind die Wiener Vorlesungen das Dialogforum […]

Internationale Bauausstellung Wien

Die Stadt Wien hat die Internationale Bauausstellung (IBA) Wien unter dem Titel „Neues Soziales Wohnen“ ausgerufen. Die IBA ist ein mehrjähriger Prozess bis zum Jahr 2022 in dem Experimente gewagt und neue Wege beschritten werden sollen, […]

Food X

Food X steht für die Beschaffung von Lebensmitteln aus nachhaltiger Produktion für Menschen in Favoriten. Die Lebensmittelkooperative Food X ist ein gemeinnütziger, nicht gewinnorientierter Verein, der im Frühjahr 2014 im 10. Wiener Gemeindebezirk gegründet wurde. Alle […]

Gedenkprojekt Volksopenviertel

Der Alsergrund war, nach der Leopoldstadt, jener Bezirk mit dem höchsten Anteil jüdischer Bewohnerinnen und Bewohner in Wien. Die Agendagruppe „Gedenkprojekt Volksopernviertel“ hat sich gebildet, um in Zusammenarbeit mit Anwohner/innen aus dem Volksopernviertel und Interessierten, der […]

Garteln in Wien

„Garteln in Wien“ ist eine koordinierende und unterstützende Anlaufstelle seitens der Stadt: WienerInnen können sich informieren, wo sie in Wien selbst garteln oder frisches, regional produziertes Gemüse beziehen können, ohne selbst gärtnerisch tätig zu werden. Angeboten […]

Open House Wien

In mehr als 30 Metropolen weltweit heißt es auch wieder: OPEN HOUSE! In Wien 2017 schon zum vierten Mal.  Volle 2 Tage lang hast Du die Möglichkeit, kostenlos mehr als 65 Gebäude in Wien zu besichtigen […]

Ein Garten für alle!

Gärtnern ist für viele StadtbewohnerInnen ein großes Bedürfnis, zahlreiche Nachbarschaftsgärten sind in der letzten Zeit auch im dicht verbauten Gebiet entstanden. Einen besonderen Weg ist man bei diesem „offenen Garten“gegangen. Die Beete sind hier keinen Einzelpersonen […]

Radeln in Döbling

Radfahren für Einkäufe, für Arbeitswege oder in der Freizeit erhöht die Lebensqualität aller Menschen in Döbling. Weniger Abgase, Lärm und Platzbedarf im öffentlichen Raum steht eine gesunde Fortbewegung mit dem Stadtrad, E-Bike, Rennrad oder Mountainbike gegenüber. […]

Die Straße nutzen! – Experiment in der Aspangstraße

Auf den Aspanggründen entsteht ein neuer Stadtteil, der zum Teil bereits fertiggestellt ist und noch weiter ausgebaut wird. Die Aspangstraße ist derzeit nur provisorisch angelegt und soll erst später fertig ausgestaltet werden. Wie das aussehen könnte […]

Naschgarten

Auf Initiative der GB*21 wurde im Floridsdorfer Donaufeld gemeinsam mit BewohnerInnen ein Garten mit Obstbäumen, Beerensträuchern, Wildobst und Raritäten angelegt, deren Früchte im Sommer genascht werden können. Der Naschgarten liegt auf einem ehemaligen Gemüsefeld der MA […]

Supertramps

Die Supertramps sind oder waren Obdachlose die ein anderes Wien kennengelernt haben. Dieses Wien soll ihnen im Rahmen des Projekts vorgestellt werden, den Guides neue soziale Kontakte näher gebracht werden und eine Hilfe beim Aufbau eines […]

Stadtmenschen

Die Stadtmenschen begleiten und unterstützen Personen, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden und helfen die passenden Angebote und Ansprechpartner zu finden. Es soll Orientierung in der sozialen Angebotslandschaft von Wien gegeben werden. Die Tätigkeit soll unbürokratisch […]

Smarter Together – Gemeinsam gscheiter

Smarter Together – Gemeinsam g’scheiter – ist eine Stadterneuerungsinitative, die von der EU gefördert wird und in den drei Städten Wien, Lyon und München umgesetzt wird. Gemeinsam mit der Bevölkerung und zahlreichen Unternehmen entwickelt die Stadt […]

Kooperatives Planungsverfahren U1 Haltestelle Oberlaa

Im September 2017 wird die neue U-Bahn Haltestelle Oberlaa eröffnet. Wie im Juni 2015 angekündigt, wurde aus diesem Grund für den Umgebungsbereich der neuen Endstelle ein städtebauliches Planungsverfahren mit dem Ziel, ein Bebauungskonzept zu entwickeln, durchgeführt. […]

OPENmarx

Mit OPENmarx wird ein temporären Ort der Begegnung und des Miteinanders geschaffen, der ein vielseitiges, kommunikatives und vor allem experimentelles Nutzungsprogramm öffentlich zugänglich macht. Das Projekt wird von der ersten Skizze bis zur baulichen Umsetzung im […]

Erweiterungsplanung des Evangelischen Krankenhauses

Aufgrund gestiegener Standards im Bereich der Gesundheitsversorgung besteht für das Evangelische Krankenhaus Wien ein dringender Erweiterungsbedarf. Im Zuge dessen soll der Flächenwidmungs- und Bebauungsplan abgeändert werden. Interessierte Anrainerinnen und Anrainer sind herzlich eingeladen, sich im Rahmen […]

Leerstandsmelder

Unzählige leerstehende Gebäude stehen einer wachsenden Nachfrage nach bazahlbarem Wohn- und Arbeitsraum gegenüber. In Wien, wie in vielen anderen Städten auch. Als ersten Schritt, um leerstehende Gebäude für Wohn- oder Arbeitszwecke nutzbar zu machen, braucht es […]

Jane’s Walk Vienna

„Cities have the capability of providing something for everybody, only because, and only when, they are created by everybody.“ schrieb die Stadtplanerin Jane Jacobs. In Gedenken an sie finden jedes Jahr an einem Festivalwochenende im Mai […]

Öffentlicher Raum im Kernbereich Penzing

Im Kernbereich von Penzing finden Projektentwicklungen statt, die zu Änderungen bei der Flächenwidmung bzw. dem Bebauungsplan führen sollen. Gemeinsam mit AnrainerInnen und Interessierten werden nun in einem Beteiligungsprozess verkehrliche Maßnahmen und Vorschläge für die Neugestaltung des […]

Central Garden

Der Central Garden ist ein Gemeinschaftsgarten – der etwas anderen Art: Nicht Gemüse und Kräuter, sondern Kunst, Kultur und Sport werden hier genossen. Im Herzen Wiens, am Donaukanal steht mit dem Central Garden ein nicht kommerzieller […]

donaucanale für alle

Seit Bekanntwerden der Pläne für die Errichtung eines Gastronomie-Betriebes auf der Doanuakanal Wiese zwischen zwischen Otto Wagner Schützenhaus und Augartenbrücke, engagiert sich die Bürgerinitiative für den Erhalt der Wiese am Donaukanal. Diese Wiese ist die letzte […]

Grätzl Oase

Mit dem Aktionsprogramm “Grätzloase – wir verwandeln den Freiraum!” unterstützen die Stadt Wien und die Lokale Agenda 21 Wien Ideen für belebte Freiräume. Alle WienerInnen und auch Organisationen, Schulen und lokale Unternehmen können ihre Ideen für […]

Samstag in der Stadt

Seit 2010 ist die Initiative am Schwendermarkt im 15. Wiener Gemeindebezirk vor Ort. Es werden Ideen, Bedürfnisse und Wünsche gesammelt und setzen mit der Nachbarschaft umgesetzt. Dabei beteiligt sind Kinder, viele Frauen, SeniorInnen, Menschen aus unterschiedlichsten […]

Fahrgastbeirat Wiener Linien

Seit 2004 teilen 14 WienerInnen als Fahrgastbeirat die von ihnen gesammelten Anliegen für den Öffentlichen Verkehr in Wien den Wiener Linien mit.  Dabei wird alle zwei Jahre jeweils die Hälfte der Mitglieder neu besetzt. Mit den […]

Schwendermarkt mitgestalten

Im Herbst 2015 wurden von der Gebietsbetreuung 846 AnrainerInnen zur ihren Wünschen für die Zukunft des Schwendermarktes befragt. Mehr Begrünung, Stände, Sitzgelegeneheiten und Feste waren die Zwischenergebnisse. Für 2016 wurden Runde Tische und Arbeitsgruppen von Stadtrat […]

Verkehr im Lobauvorland

Mit Ende des 2015 wird im Auftrag der MA 21 ein Verkehrskonzept für das Lobauvorland erarbeitet. Bewohnerinnen und Bewohnern werden aktiv in den Prozess eingebunden. Es besteht die Möglichkeit, in Informations- und Konsultationsveranstaltungen mitzuwirken.

L(i)ebenswertes Matznerviertel

„L(i)ebenswertes Matznerviertel“ ist ein Projekt engagierter BewohnerInnen, UnternehmerInnen sowie Beschäftigter aus dem Grätzel, das sich in Penzing befindet. Es wurde sich zum Ziel gesetzt den öffentlichen Raum im Viertel aufzuwerten. Um ein Leitbild für eine optimale […]

Kinder- und Jugendforum Favoriten

Beim Kinder- und Jugendforum in Favoriten dürfen Kinder und Jugendliche mitreden und mitbestimmen.

SchülervertreterInnen Club Favoriten

Beim SchülervertreterInnen Club treffen sich SchulsprecherInnen um Probleme zu besprechen, Projekte zu entwickeln und um an der Schulwandzeitung zu arbeiten.

Teeniesbetreuung Favoriten

Mit Unterstützung der Parkbetreuung Wien organisieren Mädls und Jungs gemeinsam und eigenverantwortlich Aktivitäten. Der Inhalt von diesen ist sehr unterschiedlich und reicht von Gesprächsrunden bis zu sportlichen Unternehmungen oder Ausflügen.

Genderpool Favoriten

Beim Genderpool werden gesellschaftlich vermittelte Rollenbilder aufgebrochen. Jungs und Mädls sollen gemeinsam die veralteten Strukturen neu kennenlernen. Dabei spielt es keine Rolle welches Geschlecht repariert, kocht, einkauft oder Glühbirnen tauscht.

Initiative Schwendermarkt

Die Initiative Schwendermarkt setzt sich für die Erhaltung und Belebung des Schwendermarktes ein. Sie tragt dazu bei, dass der Schwendermakrt ein Ort ist, wo tags und manchmal auch abends Gemüse- und Spezialitätenstände Lebensmittel verkaufen, Flohmärkte stattfinden, […]

Wohnprojekt Emil-Behring-Weg

Das Wohnprojekt Emil-Behring-Weg befindet sich aktuell in der Festlegungsphase des Flächenwidmungs- und Bebauungsplans. Bereits zu Beginn ist es zu konstruktiven Gesprächen mit VertreterInnen der Kleingartenanlage Rosenhügel gekommen. Das Projekt wurde von PlanerInnen und der Vertretung des […]

Oase 22 – Adelheid-Popp-Gasse

Auf den ehemaligen Waagner-Biro-Gründen entstand durch die „Oase 22“ ein neues generationengemischtes Wohnquartier mit rund 350 Wohneinheiten. Als Teil des neuen Stadtviertel Neustadtlau legt das Wohnprojekt gleichzeitig Wert auf ein Angebot an hochwertigen Freiräumen und gemeinschaftlich […]

Jugendbeteiligungsprojekte Hernals – „Mitreden -Mitbestimmen“

Unter dem Motto „Mitreden-Mitbestimmen“ finden in Hernal alljährlich Jugendbeteiligungsprojekte zu wechselnden Themen statt. So entstanden z.B. ein Videoprojekt von Jugendlichen für Jugendliche zum Thema „Gewalt unter Jugendlichen“ bzw. der erste von Jugendlichen für Jugendliche erstellte Jugendbezirksplan. […]

Mädchencafé Flash

Das Mädchencafé Flash ist Wiens erstes partizipatives Mädchencafé. Hier können Mädchen_* und junge Frauen_ von 10 bis 21 Jahren * ihre Freizeit verbringen, einfach abhängen, sich beraten lassen, chillen, essen und trinken, gute Filme schauen und […]

Kinderforen

Die Parkbetreuung der Wiener Kinderfreunde in Favoriten organisiert regelmäßig Kinderforen   in Parks des Bezirks. Kinder sind eingeladen zu kommen und Ideen zur Gestaltung ihrer unmittelbaren Lebensumwelt einzubringen. Die Kinder entscheiden schließlich nach demokratischer Abstimmung, welche Ideen […]

Stuwert mit!

Die Initiative „Stuwert mit!“ wurde von Studierenden ins Leben gerufen und zielt darauf ab, ungenutzte Erdgeschoßzonen zu beleben. So bieten zahlreiche leerstehende Lokale im Stuwerviertel die Möglichkeit Raum zu nutzen und ein individuelles Programm zu entwickeln. […]

Freiluftsupermarkt Wien

Im September 2015 eröffnete der erste Wiener Freiluftsupermarkt. Das Selbsterntefeld ist für den Anbau von LandwirtInnen aus Nachbarschaft und der Region gedacht. Anstelle von Einkaufswagen wird die Ernte mit dem Schubkarren zur Kassa gefahren. Im Zuge […]

Wien Geschichte Wiki

Beim „Wien Geschichte Wiki“ handelt es sich um eine historische Wissensplattform der Stadt Wien. Das Projekt baut auf Felix Czeikes „Historisches Lexikon Wien“ auf und dient als georeferenzierte, historische Wissensdatenbank von Expert/innen aus Stadtverwaltung und Öffentlichkeit. […]

Teilen in der Herbststraße 15

In der Herbststraße 15, im GB*-Nachbarschaftsraum, treffen sich seit mittlerweile einem Jahr Interessierte, um unter dem Motto „Durchs Teilen kommen d’Leut zsam!“ gemeinsam Neues zu gestalten. Das Teilen steht dabei immer im Vordergrund. Es werden daher nicht […]

Volkertviertel – „geht doch!“

Im dicht bebauten Volkertviertel soll zunehmend mehr Fokus auf die Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum gelegt werden. Speziell für Kinder und Jugendliche sind neben ansprechenden Freiräumen auch sichere Schulwege von großer Bedeutung. Deshalb wird im Zuge eines […]

Operation Grüner Daumen

Hinter der Bezeichnung „Operation Grüner Daumen“ steckt ein Verein zur Förderung des Gemeinwohls. Er setzt sich zum Ziel, für eine Verbreitung und Förderung von urbaner biologischer Landwirtschaft einzutreten. Operation Grüner Daumen sieht in der aktiven Beschäftigung mit der […]

Europas größter Dach-Gemeinschaftsgarten

In Mariahilf, auf der Dachfläche der Parkgarage in der Windmühlgasse, wird Europas größter Dach-Gemeinschaftsgarten entstehen. Auf einer Fläche von etwa 2.000 m² wird bald nicht nur Obst und Gemüse gedeihen, sondern auch sozialer Mehrwert geschaffen. Das gemeinsame Garteln verbindet […]

Wiener Tafel

Unter dem Motto „Verteilen statt vernichten“ setzt sich die Wiener Tafel mit ihren rund 500 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen für ein besseres Zusammenleben und einen sozialen Transfer in Wien ein. Der Verein wird durch Spenden finanziert und verfügt über […]

FragNebenan – Nachbarschaftsnetzwerk in Wien

Ein Wiener Start-Up setzt sich zum Ziel, nachbarschaftliche Hemmschwellen in Wohnhäusern abzubauen. Durch das Projekt sollen Wienerinnen und Wiener Freude an einem engeren Zusammenleben finden und mit ihren Nachbarinnen und Nachbarn in Kontakt treten. Auch zu […]

Matznergarten

Nun hat auch der 14. Wiener Gemeindebezirk seinen ersten Gemeinschaftsgarten! Unter dem Motto „Gemeinsam wachsen“ haben sich die GründerInnen das Ziel gesetzt, mit den wachsenden Pflanzen im Garten auch die Nachbarschaftsbeziehungen wachsen und erblühen zu lassen. […]

Startet euer Projekt

Jugendliche zwischen 14 und 24 jahren können ihre Projektideen einreichen und erhalten Unterstützung in Form von Beratung, Hilfe beim Antragschreiben und finanzielee beiträge bis zu 500€. So konnten bereits Projekte wie „Deutschkurs für MigrantInnen“, „Eat no […]

Albertgarten

Neben den Gemeinschaftsgärten Tigerpark und Pfeilheim gibt es seit Mai 2015 einen dritten Gemeinschaftsgarten in der Josefstadt: den Albertgarten am Albertplatz. Den neuen GärtnerInnen ist das Gemeinschaftliche am Gärtnern besonders wichtig, denn ein Gemeinschaftsgarten ist mehr […]

Gemeinschaftsgarten im Madame d’ora Park

Pünktlich zum Einzug der ersten BewohnerInnen in den neuen Stadtteil Seestadt Aspern wird auch schon ein Gemeinschaftsgarten geplant: Seit dem Frühjahr 2015 wird ausgehend vom Stadtteilmanagement ein Gemeinschaftsgarten initiiert und in zwei Workshops mit Interessierten geplant. […]

Nachbarschaftsgarten Juchgasse

Mit dem Nachbarschftsgarten Juchgasse entstand neben dem Nachbarschaftsgarten Arenbergpark und dem Nachbarschaftsgarten Eurogate bereits der dritte Gemeinschaftsgarten im dritten Wiener Gemeindebezirk. AnrainerInnen konnten den Gemeinschaftsgarten, der auf Initiative der Bezirksvorstehung entstand, gemeinsam entwickeln und können auf […]

Garten unser Döbling

Der Gemeinschaftsgarten “Garten Unser-Döbling”enstand auf einer ungenutzten Asphaltfläche. In Hochbeeten wird nun Obst und Gemüse gezogen, um die ökologische Selbstversorgung sowie die Stärkung der Gemeinschaft zu steigern. Der Garten befindet sich in einer Wiener Gemeindebauanlage und […]

Gründen in Wien

1-2 mal jährlich lädt die Wirtschaftsagentur Wien zum Tag der Wiener Start-up und GründerInnen-Szene: Bei diesem Tag der offenen Tür  präsentieren über 100 Wiener Unternehmen, Co-workingSpaces, Förderstellen und Stakeholder die junge Unternehmensszene der Stadt.Walks durch die Bezirke, […]

Smart Citizens lab

Smart Citizens lab soll Wien und seine BürgerInnen in der Entwicklung zu einer smart city unterstützen und breit darüber informieren, welchen Beitrag BürgerInnen leisten könne, um ihr Lebensumfeld smart zu gestalten. Das Projekt besteht aus einer […]

BürgerInnenbeteiligungsprozess zum Leitbild Donaufeld

Das derzeit weitgehend unbebaute Donaufeld wird in den nächsten Jahren teilweise bebaut. Der Planungsprozess basiert auf einem Leitbild und wird von einem Bürgerbeteiligungsprozess begleitet. Im Rahmen dieses Prozesses werden unter anderem eine ein Mal wöchentlich besetzte […]

Spielstraße Kleistgasse

Jedes Jahr weird in der warmen Jahreshälfte (von Mai bis September) die Kleistgasse für einige Tage zur Spielstraße und für den Verkehr gesperrt. Alle BewohnerInnen sind eingeladen den autofreien Straßenraum zu nutzen – egal ob zum […]

Gesellschaftsklima

Hinter dem Projekt „Gesellschaftsklima“ steckt ein breites Bündnis aus Nichtregierungsorganisationen und Vereinen, das sich zum Ziel gesetzt hat das gesellschaftliche Klima in Österreich zu verbesseren und die Vielfalt der in der Gesellschaft vorhandenen Lebensentwürfe und Weltanschauungen […]

Mach mit Josef, mach mit Josefine!

Mit „Mach mit Josef, mach mit Josefine!“ sammelt die Lokale Agenda Josefstadt Ideen und Hinweise aus der Bevölkerung für die Gestaltung der Josefstadt. Dank des medienübergreifenden Tools können nachhaltige Ideen online sowie offline eingereicht werden: Auf […]

Nachbarschaftsgarten Währing

Seit 2014 wird im Währinger Park gegartelt: 20 Beete wurden per Los AnrainerInnen oder Institutionen in Währing übergeben und jedes Jahr werden min. drei Beete neu vergeben. Durch seinen Standort in einem öffentlichen Park wird der […]

Die selberMACHEREI

Werken mit Holz, Ton oder Stein? Basteln mit Wolle oder Filz? Up- oder recyceln? Mit 3D Druckern oder CNC Fräsen arbeiten? Dies alles ist in der selberMACHEREI möglich! Die selberMACHEREI ist eine offene Werkstatt und FabLab […]

Metalab

Kreative Köpfe aus dem weiten Umfeld von Informations- und Kommunikationstechnologie, neue Medien usw. treffen sich im 200 m² großen Metalab. Der unabhängig und gemeinschaftlich betriebene Raum bietet jede Menge Infrastruktur für technisch-kreative Projekte: 3D-Drucker, Fotolaboratorium, Vinyl-Drucker, […]

Happylab

Im ersten „Fab Lab“ Österreichs steht der Umsetzung von kreativen Ideen nichts im Wege: Lasercutter, 3D Drucker, CNC-Fräse und Vinylplotter machen es möglich! Das Happylab setzt sich für freien Zugang zu digitaler Produktion ein und stellt […]

WUK Werkstätten

Das selbstverwaltete Werkstätten- und Kulturhaus ist seit 1981 eine Institution für BastlerInnen und Kreative: Der Werkstättenbereich  umfasst 12 Werkstätten, 6 Ateliers und vier Gastateliers. Für die unterschiedlichsten Bereiche stehen eigene Werkstätten, Materialien und Werzeuge zur Verfügung: […]

Bikekitchen

Die Bikekitchen ist eine Fahrradselbsthilfewerkstatt. Ersatzteile, Werkzeug und sonstige Hilfsmittel sind vor Ort und können u.a. bei den wöchentlichen reparierBARen genutzt werden. Kundige FahrradbastlerInnen können bei Bedarf und Verfügbarkeit unterstützen. Als Gegenleistung freut sich die die […]

Werksalon – Co-Making Space

Nähworkshop, Möbel wiederbeleben, Fräsenworkshop werden im Werksalaon genauso angeboten wie Kurse zu Stundensatzkalkulation und Preisberechnung, Gründen 1×1 und Einnahmen-Ausgabenrechnung. Hier sind also alle richtig die hobbymäßig oder auch professionell Werken und Basteln wollen. Der Werksalon bietet […]

NaHe – Nachbarschaftsgarten Hetzendorf

NaHe ist für einen Nachbarschaftsgarten mit einer Fläche von 7500 m² ungewöhnlich groß und die Beet fallen daher auch sehr großzügig aus. Der Garten wird von einem Verein geführt, dem es ein großes Anliegen ist, dass […]

BOKU-Gemeinschaftsgarten

BOKU-Studierende garteln gemeinsam: 2009 gründeten BOKU-Studierende den Gemeinschaftsgarten, betreiben ihn seither gemeinschaftlich und bewirtschaften ihn nach den Richtlinien des ökologischen Gartenbaus. So können die Studierenden das in der Theorie erworbene Wissen über Gartenbau und die Prinzipien […]

NOVAgarten – Garten macht Schule

Der Novagarten ist ein Schulgemeinschaftsgarten, der von SchülerInnen und LehrerInnen der GTVS NOVA und deren Eltern gepflegt wird. In den 15 BigBags und Hochbeeten werden Nutzpflanzen, Kräuter und Blumen gezogen. Der Garten steht auch benachbarten Familien […]

Grimmgarten

Im Grimmgarten gartelt eine multikulturelle Gemeinschaftsgartengruppe, die ihr Grätzel verschönern und die Nachbarschaft stärken will. Der Garten besteht aus neun selbst gebauten Hochbeeten, welche von je zwei Gruppen oder Personen bepflanzt werden. Die Mädchen- und Kindergruppe […]

Kontakt-Garten

Der Kontakt-Garten ist ein Mini-Gemeinschaftsgarten im Einsiedlerpark: Das linsenförmige Gärtchen soll das soziale Zusammenleben im Park fördern und zum Plaudern und Gärtnern anregen. Bepflanzt wird der Kontakt-Garten von Mitgliedern des Kontaktepools und ParkbenutzerInnen.  

Längenfeld-Garten

Der Längenfeldgarten ist ein Guerilla-Gemeinschaftsgarten und liegt auf einer öffentlichen Fläche zwischen Wienfluss und U-Bahngleisen, die bisher kaum genutzt wurde. Seit 2010 gedeihen im selbstverwalteteten Garten Blumen, Kräuter, Gemüse und auch Nachbarschaftskontakte. Ca. 25 GärtnerInnen bepflanzen […]

Gemeinschaftsgarten Löwenzahn

Der Gemeinschaftsgarten Löwenzahn ist sehr urban gelegen: er befindet sich in der einmaligen Lage auf einem U-Bahn-Tunnel und neben der S-Bahn. Die Beete im Garten werden von 30 GärtnerInnen bepflanzt und nach zwei Saisonen an die […]

Garten Matzleinsdorf

Der Nachbarschaftsgarten hinter dem Matzleinsdorfer Friedhof wurde von engagierten BürgerInnen in Kooperation mit spacelab-urban, einem Beschäftigungsprojekt der Wiener Volkshilfe, angelegt. Die Zusammenarbeit möglichst verschiedener Bevölkerungsgruppen soll durch das gemeinsame Bewirtschaften und Betreuen einiger Gemeinschaftsbeete speziell gefördert […]

Gemeinschaftsgarten Monte Laa

Der Gemeinschaftsgarten Monte Laa wird von 24 Familien aus dem Grätzel sowie einem Kindergarten und der Parkbetreuung gemeinsam betreut. Die GärtnerInnen genießen die lebendige Nachbarschaft im Grünen und laden BesucherInnen ein, Platz im Garten zu nehmen […]

11er Garten

Im 11er Garten sprießt nicht nur Gemüse, sondern der Garten ist auch ein Ort, der Jung und Alt zusammen bringt, Kinder die Natur erleben lässt und die NachbarInnenschaft in sozialer und gemeinschaftlicher Hinsicht stärkt, z.B. durch […]

Gemeinschaftsgarten Donaukanal

Ein Garten zum Verweilen und Flanieren: Dies soll der Gemeinschaftsgarten Donaukanal sein. Daher wurde er mitten in der Flaneurzone Donaukanal ohne Zaun und mit Bankerln errichtet und heißt BesucherInnen hoch willkommen. Solange Platz ist, kann jedeR […]

Nachbarschaftsgarten Arenbergpark

Auf einer sehr offenen Fläche im Arenbergpark garteln AnrainerInnen sowie Schulen und Kindergärten der Umgebung. Bis zur Vereinsgründung 2013 wurde der Garten vom Verein Gartenpolylog unterstützt und begleitet.

Mintzgarten

Auf einer Fläche von 220 m², gelegen beim Campus „Gertrude Fröhlich-Sandner“, entstand der Gemeinschaftsgarten Mintzgarten mit einem Gemeinschaftsbeet, 14 Hochbeeten und einer Begegnungszone. Die rund 14 GärtnerInnen leben im Umfeld des Gartens und gehören dem Verein […]

Garten SAMBA

Der Garten SAMBA ist ein temporärer Gemeinschaftsgarten, der von BewohnerInnen des Volkert- und Alliiertenviertels und Umgebung initiiert wurde und genutzt wird. Bei der Realisierung unterstützen die GB*2/20 in Kooperation mit der MA 42 – Wiener Stadtgärten […]

Nachbarschaftsgarten Macondo

Der Nachbarschaftsgarten Macondo verpflichtet sich seinem Motto nach „Ein Garten für Alle“ zu sein. Das Projekt will daher verfügbare Freiräume nutzen und zu Orten der Begegnung, des interkulturellen Dialogs und der Eigeninitiative entwickeln. Alle GärtnerInnen erhalten […]

Nachbarschaftsgarten Donaucity/Kaisermühlen

Durch seine Lage verbindet der Nachbarschaftsgarten die Donaucity und Kaisermühlen und deren BewohnerInnen. Von den GärtnerInnen wird zusammen ein Gemeinschaftsbeet mit Sträuchern und Beerenhecken (fast 190 m² groß) und eine Kräuterspirale bestellt und ein Kompost betrieben. […]

Nachbarschaftsgarten am Broßmannplatz

Im Nachbarschaftsgarten am Broßmannplatz wird im Herzen von Floridsdorf gemeinsam gegärtnert. Die Beete werden von BewohnerInnen der Umgebung gepflegt, die so neue Kontakte in der Nachbarschaft knüpfen können. Bei regelmäßig veranstalteten Gartenfesten für das Grätzel oder […]

Gemeinschaftsgarten Haus Winkeläckerweg

Der Gemeinschaftsgarten Haus Winkeläckerweg ist wahrlich ein multikultureller Garten: DIe BewohnerInnen des Hauses, Flüchtlinge aus bis zu 15 verschiedenen Ländern, bewirtschaften den Garten mit der Hilfe und dem Know-How von Ehrenamtlichen. Die jährlich zunehmende Anzahl von […]

Nachbarschaftsgarten Roda-Roda-Gasse

Der Nachbarschaftsgarten Roda-Roda-Gasse ist Wiens 1. interkultureller Nachbarschaftsgarten im Wiener Gemeindebau. Gartentätigkeiten wie Anpflanzen, Säen, Pflanzen betreuen und Ernten oder soziale Aktivitäten wie Freundinnen und Freunde einladen, gemeinsam Kochen oder Feiern sind Tätigkeiten, die sich viele […]

Seestadtgarten

Der Seestadtgarten wächst mit dem neuen Stadtteil Aspern und zog drei Jahre nach seiner Entstehung um, in den Südwesten von Aspern.Der Garten wird von BewohnerInnen der Umgebung bewirtschaftet und vom Verein Gartenpolylog betreut. Während der Sommermonate […]

gärtnernwienochnie

Unter dem Motto „gärtnern wie noch nie“ will der Gemeinschaftsgarten Augarten mitten in der Leopoldstadt ein Ort für angewandte Stadtutopien sein. Der Garten soll eine klare Ansage in Richtung zukunftsfähiger Stadt sein und das (Er)Leben von […]

PermaBluehGemueseGarten

In der Wiener Lobau befindet sich der außergewöhnliche und vielfältige PermaBluehGemueseGarten: Er wird als Permakulturgarten geführt und in ihm verbergen sich viele Gemüsesorten, noch mehr Kräuter, Sonnenfallen, Biotop, Hoch-& Hügelbeete, Medidom, Kompostplatz, Weidentunnel, Duftgarten und Kräutersonne. […]

Wien 1×1

Das Projekt „Wien 1×1“ ist eine Initiative der Stadt Wien für mehr Transparenz zum Gemeindehaushalt. Die Finanzen einer Stadt wie Wien sind ohne Erklärung oft nur für Fachleute zu verstehen. Um dies zu ändern, wurde diese […]

Digitale Agenda Wien

Die Stadt Wien will gemeinsam mit BürgerInnnen die Digitale Agenda der Stadt erarbeiten. Dazu konnten im Herbst 2014 in der ersten Phasen Ideen eingebracht werden. In Arbeitsgruppen bis Ende 2014 wurde die 172 eingebrachten Ideen wie […]

Open Government Data

Die Stadt Wien stellt Teile ihrer Daten für die weitere kosentfreie Nutzung aufbereitet ins Netz. Open Government Data (OGD) bezeichnet die Idee, die von der Verwaltung gesammelten öffentlichen Daten, die nicht dem Datenschutz unterliegen, frei zugänglich […]

Wien zu Fuß Wunschbox

Durch die auf der Webseite www.wienzufuss.at integrierte Wunschbox können FußgängerInnen ihre Wünsche für sicherere, sauberere, besser beleuchtete Wege usw. abgeben. Wird bei einer Kreuzung ein eigener Fußgängerübergang, ein Stück Fußweg auf einer Stammstrecke oder eine Umleitung […]

Fahrrad Wunschbox

Durch die auf der Webseite www.fahrradwien.at integrierte Wunschbox können RadfahrerInnen ihre Wünsche für sicherere, besser ausgebaute, durchgängigere Radwege usw. abgeben. Wird bei einer Kreuzung ein eigener Fahrradübergang, ein Stück Radweg auf einer Stammstrecke oder eine Umleitung […]

1. Meidlinger Nachbarschaftsgarten – Steinhagegarten

Der Steinhagepark wurde nach dem Abriss eines Gebäudes im Jahr 2010 vergrößert und im Frühjahr 2011 zugänglich gemacht. Um den AnrainerInnen einen attraktiven und vielfältigen Freiraum zu bieten, wurde von der GB*5/12 der „Steinhagegarten“ auf einer […]

Gemeinschaftsgarten Kirchengasse

Kurzinfo: Der Gemeinschaftsgarten in der Kirchengasse wird vom Verein Salat Piraten betrieben. Das Ziel der Salat Piraten ist die Förderung urbaner Landwirtschaft im städtischen Raum. Durch das Gärtnern in den Hochbeeten und zahlreiche Feste im Garten, […]

Gemeinschaftsgarten Rosenberg

Im Gemeinschaftsgarten Rosenberg werden von 33 GärtnerInnen und dem Nachbarschaftszentrum 17 Einzelbeete im Stil eines Naturgartens bepflanzt. Die Beete werden mittels Losverfahren vergeben und die Eigenarbeit und Erfahrung mit Erde werden im Gemeinschaftsgarten großgeschrieben.

Junges Gemüse Wieden

Kurzinfo:Das Haus Wieden stellte seine Terrasse für den Gemeinschaftsgarten mit 13 Hochbeeten zur Verfügung. Davon stehen elf für Wiedner Hobbygärtner zur Verfügung und zwei Beete werden vom Pensionistenwohnhaus bepflanzt. Die Beete werden kostenlos vom Bezirk zur […]

We love Ottakring

Die Website dient der Vernetzung der BewohnerInnen Ottakrings. Es wird informiert über aktuelle Projekte, Nachbarschaftshilfe, Veranstaltungen, Räume und besondere Orte oder Erlebnisse im Ottakringer Grätzel. UserInnen sollen sich so aktiv in der unmittelbaren Wohnumgebung engagieren, Projekte […]

Karls Garten

Der gemeinnützigen Verein Karls Garten hat die Planung und Umsetzung eines öffentlichen Schau- und Forschungsgartens rund um die Kunsthalle am Karlspatz initiiert. Dank der Unterstützung des 4. Bezirks und des Stadtbaugartenamts sowie von Sponsoren war die […]

Leitbild – Zielgebiet Donaufeld

Mit dem Leitbild wurden für die circa 60 Hektar große Entwicklungsfläche in Floridsdorf Qualitätsstandards und ein Grundraster für die städtebauliche Entwicklung definiert. Das Leitbild sieht vor, zwischen den Bezirkszentren Floridsdorf und Kagran ein „Ereignisband“ zu knüpfen. Der […]

Lebensmittelkooperative „Food X“

Das Ziel ist es, regionale Produkte direkt von den ProduzentInnen zu beziehen, persönlichen Kontakt zu den ProduzentInnen aufzunehmen und so die regionale Landwirtschaft und die Kooperation zu stärken. Miteinander Lebensmittel bestellen – direkt vom Bauernhof nach […]

Freiraumgestaltung für (und mit) Mädchen in Innerfavoriten

Durch die Arbeit dieser Gruppe soll die Wahrnehmung von Mädchen im öffentlichen Raum gefördert und die Gestaltung des öffentlichen Raums durch Mädchen ermöglicht werden. Dadurch soll eine Erhöhung des Selbstbewusstseins von Mädchen und Gewaltprävention erreicht werden.

Verkehrskonzept Wienerberg-City

Ziel der Arbeitsgruppe ist die Erarbeitung einer Diskussionsgrundlage für ein sinnvolles Mobilitätskonzept für die Wienerberg-City, das die verschiedenen Interessen der BewohnerInnen der Wienerberg City berücksichtigt. Im Rahmen der Arbeitsgruppe sollen Kompromisse und eine gemeinsame Lösungen im […]

Spiel- und Freiräume in Favoriten – Monte Laa

Eine Gruppe von BewohnerInnen setzt sich für die Verbesserung der Spiel- und Freizeitmöglichkeiten, speziell für Kinder und Jugendliche in Favoriten ein.

Inter-/Kultureller Dialog

Ziele der Gruppe sind die Förderung der Vielfalt und Vernetzung unter den Kulturen sowie das Aufzeigen der positiven Seiten des Zusammenlebens verschiedener Bevölkerungsgruppen. Ein weiteres Ziel ist die Vernetzung von Kulturschaffenden im 10. Bezirk.

wir sind 12!

Ein Zusammenschluss von BürgerInnen mit dem Ziel, Meidling noch lebenswerter zu gestalten. Der Fokus liegt auf dem Meidlinger Markt, der Vernetzung von BürgerInnen, Gewerbetreibenden und PolitikerInnen sowie der vielfältigen Nutzung des öffentlichen Raumes.

Recyclingkosmos Ottakringer Straße

Recycling-Kosmos Ottakringer Straße ist eine Initiative von AnrainerInnen und Gewerbetreibenden zur Neu-Nutzung der zum Teil brach liegenden Erdgeschoßzone. Die Ottakringer Straße soll zur Straße für Reparatur, In-Stand Setzung und Recycling werden.

Begegnungszone Goldschlagstraße

Das Wohnprojekt Sargfabrik und die Mobilitätsagentur Wien forcieren als Projektbeteiligte in der Goldschlagstraße zwischen Missindorfstraße und Matznergasse die Umgestaltung in eine Begegnungszone. Diese Maßnahme der Verkehrsberuhigung soll das Gehen und Radfahren fördern, Möglichkeiten für mehr Begrünung […]

Stadtsafari

Das Entdecker-Tagebuch – ein interaktives Tagebuch, das 2014 in gedruckter Form und als Blog erschien und zur Stadtsafari ins Kreuzgassenviertel einlädt – kann von den BewohnerInnen weiter individuell gestaltet und ergänzt werden. Denn neben Alltäglichem können KreuzgassenviertlerInnen […]

Gedenkprojekt Volksopernviertel

Der Alsergrund war nach dem 2.Bezirk jener Bezirk mit dem höchsten Anteil jüdischer Bewohnerinnen und Bewohner in Wien. Die Agendagruppe möchte an vertriebene und ermordete jüdische Mitmenschen erinnern. Das Ziel des Projektes ist in Zusammenarbeit mit AnwohnerInnen aus dem Volksopernviertel und Interessierten aktiv Erinnerungsarbeit zu leisten […]

Alserbachstraße – eine Straße im Aufschwung

Das Ziel der Agendagruppe Alserbachstraße ist eine Neubelebung und damit verbundene Aufwertung der Alserbachstraße sowie verbesserte Lebensqualität für das gesamte Grätzel. Dabei ist eine Einbindung der Menschen vor Ort in einen kontinuierlichen und vor allem transparenten Prozeß besonders wichtig.

Krongarten

Jährlich von Juni bis September wandelt HINTERLAND Parkplätze zu einer Grünfläche um und schafft dabei neuen Freiraum für alle. Dabei sollen sich ALLE BewohnerInnen eingeladen fühlen, sich im Krongarten niederzulassen und diesen mitzugestalten. Nach langen Diskussionen war […]

Marktbeirat – Schlingermarkt

Der Schlingermarkt entlang der Brünner Straße in Floridsdorf hat schon bessere Zeiten gesehen und bedarf einer Generalüberholung. Im Rahmen des Marktbeirats wurden Verbesserungsvorschläge und Strategien zur Attraktivierung des Marktes erarbeitet und unterschiedliche Aktionen geplant oder bereits […]

Urbanitätsoffensive Hauptbahnhof Umfeld (UHU)

Das Projekt der Wirtschaftskammer Wien UHU, Urbanitätsoffensive Hauptbahnhof Umfeld, setzt sich zum Ziel Potenziale auszuloten, Impulse zu setzen und Synergien zu schaffen, damit das neue Bahnhofareal und das Sonnwendviertel im Sinne einer positiven und stetigen urbanen […]

Interkulturelles Zusammenleben

Die Agendagruppe organisiert verschiedene Veranstaltungen und Projekte rund um gesellschaftspolitische Themen zur Interkulturalität im Bezirk, ganz nach dem Motto „Interkulturelles Zusammenleben findet im gleichberechtigten und gemeinsamen Austausch statt“. Besonders wichtig ist auch der Austausch untereinander über […]

YES – Young Eco Startup

Das Young Eco Startup zeigt jährlich an einem Wochenende jungen Leuten zwischen 16 und 30 Jahren, ob und wie sie ihre ökologischen und nachhaltigen Startup-Ideen umsetzen können. Sie sollen angestoßen werden, „selbst etwas zu tun, das […]

Gruppe Respekt

„Friedliches, respektvolles Miteinander“ ist für die Frauen dieser Gruppe eigentlich eine Selbstverständlichkeit, jedoch erfahren sie selbst und im Umkreis auch Ungerechtigkeiten, Ignoranz und Respektlosigkeit. Gemeinsam haben sie beschlossen etwas dagegen zu tun, und fangen – ganz […]

Radverkehr in Liesing

In Liesing sollen das Radfahren für die BewohnerInnen attraktiver gemacht und die Voraussetzungen im öffentlichen Raum für RadfahrerInnen verbessert werden. Dazu müssen die Radfahr-Infrastruktur ausgebaut und die Straßen sicherer für Radfahrer gemacht werden. Außerdem wurde mit dem […]

Kunst findet Stadt

Unter dem Titel „Kunst in Liesing“ will die Agendagruppe durch ästhetische Gestaltung des Bezirkes Kunst und Kultur im Alltag präsentieren. Dazu wurde die Kunstmeile Liesing eingerichtet. Unterschiedliche Kunstobjekte sollen durch den Kontrast von Kunst und Natur, Kommunikation, […]

Stadtteilnetzwerk Hirschstetten

Das Stadtteilnetzwerk Hirschstetten wurde aus der Idee heraus geboren, durch die Integration und Zusammenarbeit der BewohnerInnen das Stadtteil sozial und nachhaltig innovativ zu fördern. Die Arbeit des Netzwerks (BV Donaustadt, LA21 Plus Donaustadt, DonauVHS, VS Pirquetgasse, […]

Grätzlgarten 9

Unter dem Motto „Wir pflanzen einen Garten, es wächst ein Ort“ kommen sich die BewohnerInnen des neunten Bezirks beim gemeinsamen Garteln im Nachbarschaftsgarten auf der Fläche des Alten AKHs näher. Gleichzeitig können sie im Zentrum Wiens […]

Sensengarten

Der Garten der Wohnhausanlage Sensengasse 3 wurde vom Bauträger als Rindenmulch- und Unkraut-Wüste angelegt. Die BewohnerInnen wandelten diese aber kurzerhand in einen blühenden Gemeinschaftsgarten um und legten elf Beete in leichter Hanglage zu je 4 m² […]

Spielen auf der Wieden

Das Kooperationsprojekt will mehr und vielfältigere Spielmöglichkeiten für verschiedene Generationen im vierten Bezirk fördern. Dazu werden Spielefeste und Bauerkstädten veranstaltet und das Pilotprojekt „Wiener Spielstraße in der Phorusgasse und der Waltergasse“ umgesetzt.

Fairtrade

Die Agendagruppe setzt sich für die Verbreitung der  Idee des fairen Handels im Bezirk Alsergrund ein. Im Sommer 2013 gelang ein Meilenstein: Der Bezirk Alsergrund wurde zu einem „Fairtrade-Bezirk“ und der Bezirk erhielt das Fairtrade-Gütesiegel. Zahlreiche […]

Steine des Gedenkens

Ziel der Gruppe ist es, das Gedenken an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft, insbesondere der Opfer der Shoa, zu fördern. Dazu lässt sie überall dort im dritten Bezirk, wo religiöse oder kulturelle jüdische Institutionen bestanden haben, sowie […]

Agendagruppe Generationen

Durch einen regen Austausch und erfolgreichen Dialog soll ein dauerhaft positives Klima zwischen den unterschiedlichen Generationen entstehen. Vor allem die Zusammenarbeit mit den Institutionen im Bezirk Alsergrund bei diversen Veranstaltungen und die Bespielung (halb)öffentlicher Räume bieten wertvolle Möglichkeiten, […]

Welt(en)reise – Interkultureller Dialog

Unter dem Motto „Wir wollten nicht Belehrende werden, sondern Reisende.“ leistet die Agendagruppe „Welt(en)reise“ einen gelebten Beitrag zum interkulturellen Dialog und der Integration, indem die BewohnerInnen die Möglichkeit haben, fremdes Kulturgut und neue Menschen kennenzulernen und […]

Zaubergarden

Der Zaubergarden ist ein Integrations- und Naturlehrgarten für Kinder in der Wohnhausanlage Willergasse im 23. Bezirk. Hier können sie gemeinsam garteln, selbst Obst und Gemüse anbauen und sich darum kümmern und so die Natur kennenlernen. Durch „gemeinsam […]

Kunstplatzl im 3.

Die KünstlerInnen im dritten Bezirk möchten sich untereinander vernetzen, laden aber auch zur Vernetzung mit den Bewohnern ein und haben eine Künstler-Plattform für Landstraßer Kulturschaffende gegründet. Den Bewohnern soll mit verschiedenen Ausstellungen und spannendem Rahmenprogramm, Lesungen, […]

Hängender Kräutergarten

Beim Projekt “Hängender Kräutergarten” handelt es sich um einen vertikalen Garten, der von AnrainerInnen mit Grünpflanzen, vorzugsweise Kräutertöpfen behängt wird. Ziel des Projekts ist, den BewohnerInnen des Arsenals und den A1 Telekom MitarbeiterInnen einen gemeinsamen Ort zu bieten, […]

Siedler von Cagran

Die Siedler von Cagran ist ein mobiles multimediales Stadtspiel, bei dem spielerisch Szenarien für urbane Gemeinschaftsräume erarbeitet werden können. Grundlegend ist die Vermittlung zwischen PlanerInnen und LaiInnen und die Etablierung einer neuen gemeinsamen Darstellungs- und Kommunikationsform, die […]

Stadterneuerung Arsenal

Das Arsenal liegt zwischen den großen Stadtentwicklungsgebieten Hauptbahnhof und Aspanggründe/Eurogate. Die Dynamik in diesen Nachbarschaften bewirkt auch Entwicklungsimpulse für das Arsenal. Die GB*3/11 begleitet diesen Veränderungsprozess, informiert BewohnerInnen und EigentümerInnen und sorgt für Koordination zwischen den Beteiligten. Bei zukünftigen Planungen soll den BewohnerInnen, […]

Stadtteilmanagement Triesterviertel

Die GB*10 betreut seit mehreren Jahren das Triesterviertel, das sich entlang der Triester Straße vom Matzleinsdorfer Platz bis zur Raxstraße befindet. Ziel ist sie die lokale Gewerbe- und Infrastruktur zu erhalten und zu stärken sowie durch gezielte Aktionen ein lebendiges und nachbarschaftliches […]

Mehrwert Sanierungsinitiative in der Kreta

Das Projekt „Mehrwert Sanierungsinitiative Kreta“ ist ein begleitendes Kooperationsprojekt zur laufenden Blocksanierung in der Kreta, einem Grätzel im Osten von Favoriten. Aufgrund der vielfach prekären Wohnungs- und Lebensstandards kommt dem Leitbild der Sanften Stadterneuerung dort besondere Bedeutung zu.

Öffentlicher Raum – Asphaltpiraten

Die Asphaltpiraten der Agendagruppe “Öffentlicher Raum” wollen in der Josefstadt einen Rahmen für die Aktivierung von Stadt schaffen und eine andere Nutzung des öffentlichen Raums ermöglichen. Sie haben dazu u.a. einen 60-seitigen Maßnahmenkatalog zur Verbesserung des […]

Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs

Die Agenda Wien Landstraße veranstaltete im Oktober 2009 ein Vernetzungstreffen für FußgängerInnen und RadfahrerInnen im Bezirk. Dabei tauschten sich Landstraßer RadlerInnen und FußgängerInnen sowie VertreterInnen der ARGUS Radlobby aus und gründeten die Agendainitiative „zu Fuß und […]

Grätzelbüro-20 Zwischenbrücken

BewohnerInnen aus Zwischenbrücken werden regelmäßig eingeladen, Ideen für das Grätzel zu präsentieren und alle 2 Jahre an der Wahl der Grätzeldelegierten teilzunehmen. Beim Grätzelforum wird die Arbeit des Grätzelbüros und der Arbeitsgruppen vorgestellt.

Grätzelbeirat Volkert- und Alliiertenviertel

Der Grätzelbeirat ist Schnittstelle und Informationsplattform zwischen der Bezirksvorstehung, Verwaltungsstellen und den Menschen im Grätzel. Gewählte VertreterInnen stimmen im Grätzelbeirat über Projekte ab und wirken damit aktiv an den Bezirksentwicklungen mit. Die Beiratsmitglieder werden von den GrätzelbewohnerInnen gewählt und […]

Garteln ums Eck

Grünflächen in der Stadt dienen der Erholung und Entspannung, Pflanzen und Bäume filtern Staub aus der Luft, binden Kohlendioxid, setzen Sauerstoff frei und und wirken durch die Verdunstung über die Blätter ausgleichend auf das Stadtklima. Die GB* […]

Stadtteilnetzwerk Stadlau

Im Rahmen der Netzwerktreffen-Stadlau visionieren die TeilnehmerInnen über Möglichkeiten mit einer Veranstaltung an den Bauernmarkt anzudocken und das Stadlauer Zentrum stärker zu beleben.

Gemeinschaftsgärten Tigerpark und Pfeilheim

Die Agendagruppe „Tigergarten“ realisierte 2012 in der ehemaligen 120 m² großen Hundezone im „Tigerpark“ den ersten Nachbarschaftsgarten der Josefstadt. Dort gärtnern nun 22 Kleingruppen/Familien auf 7 Hochbeeten und bauen Gemüse und Kräuter an. Diesem Garten folgte […]

Äußere Liechtensteinstraße

Die Agendagruppe strebt eine Verbesserung der Lebenssituation in der Äußeren Liechtensteinstraße an. Als wesentlichste Ziele sieht die Gruppe eine Verbesserung der Nahversorgung sowie eine Verringerung des Verkehrs, um die Attraktivität des Straßenraums zu erhöhen.

Lebensraum Lange Gasse

Die Lange Gasse verbindet die Josefstadt mit dem siebten und neunten Bezirk. Die Agendagruppe „Lebensraum Lange Gasse“ will durch mehr Grün, weniger motorisierter Individualverkehr und mehr Platz für Fußgänger/innen die Lange Gasse aufwerten und besser zur […]

I sanier mei Wien

Die GB*5/12 startete in Kooperation mit dem Bezirk die Initiative zur SANIERung des MEIdlinger WIENtals – I SANIER´ MEI WIEN – die sich zum Ziel setzt, gemeinsam mit den EigentümerInnen und BewohnerInnen die Standortvorteile des Meidlinger Wientals […]

Attraktivierung des Kutschkermarktes

Einkaufen auf persönlicher Ebene, Einkaufen mit Erholungsfaktor, Einkaufen von Qualitätsprodukten sind die Optionen, die diesem Markt ein Überleben neben Supermarktketten ermöglichen können. Seit 2005 begleitet und betreut die GB*17-18 die Entwicklung des Marktes im Rahmen der „Initiative […]

Word up! 23

word up! heißt mitreden, mitbestimmen und Einfluss nehmen! word up! 23 ist ein Jugendparlament für SchülerInnen der 7. und 8. Schulstufe, bei dem die jungen Menschen Wünsche und Forderungen an die Bezirksvertretung stellen und an deren […]

Word Up! 21

word up! heißt mitreden, mitbestimmen und Einfluss nehmen! word up! 21 ist ein Jugendparlament für SchülerInnen der 7. und 8. Schulstufe, bei dem die jungen Menschen Wünsche und Forderungen an die Bezirksvertretung stellen und an deren […]

Neugestaltung Schönbornpark

Seit Jänner 2012 holt die Bezirksvertretung Josefstadt auf verschiedenen Wegen Meinungen und Wünsche der BürgerInnen zur Neugestaltung des Schönbornparks ein. So befasste sich das SchülerInnenparlament Josefstadt mit dem Thema und es fand ein Workshop statt. Darauf […]

Word up! 20

word up! heißt mitreden, mitbestimmen und Einfluss nehmen! word up! 20 ist ein Jugendparlament für SchülerInnen der 7. und 8. Schulstufe, bei dem die jungen Menschen Wünsche und Forderungen an die Bezirksvertretung stellen und an deren […]

Kinder- und Jugendparlament Währing

Interessierte Jugendliche planen, entwickeln und konkretisieren konkrete Ideen und Visionen für „ihren“ Bezirk und bringen neue Zugänge in die Politik ein. Gemeinsam mit der verantwortlichen Bezirkspolitik werden die Ideen auf ihre Umsetzungsmöglichkeiten hinterfragt und konkrete Schritte […]

Ottakringer SchülerInnenparlament

Das Ottakringer SchülerInnenparlament ist mittlerweile fixer Bestandteil im Angebot des 16. Wiener Gemeindebezirks für Kinder und Jugendliche. Die Zielgruppe sind SchülerInnen der 3. und 4. Schulstufe (Volksschule) und der 5. – 8. Schulstufe AHS, KMS, SPZ  im […]

Kinder- und Jugendparlament Penzing

Moderne Jugendpolitik lässt Kids mitentscheiden und mitgestalten. Sie werden zu ihrer Meinung befragt und in die politischen Prozesse mit eingebunden. Jugendpolitik wird mit Kids gemeinsam gestaltet.

Kinder- und Jugendparlament Hietzing

Interessierte Jugendliche planen, entwickeln und konkretisieren konkrete Ideen und Visionen für „ihren“ Bezirk und bringen neue Zugänge in die Politik ein. Gemeinsam mit der verantwortlichen Bezirkspolitik werden die Ideen auf ihre Umsetzungsmöglichkeiten hinterfragt und konkrete Schritte […]

Kinder- und Jugendbeirat Meidling

Mit diesem Projekt soll die Partizipation von Kindern und Jugendlichen am politischen Leben unterstützt und gefördert werden. Durch Workshops wird Politik in altersgerechter Art nähergebracht.

Word up! 11

word up! heißt mitreden, mitbestimmen und Einfluss nehmen! word up! 11 ist ein Jugendparlament für SchülerInnen der 7. und 8. Schulstufe, bei dem die jungen Menschen Wünsche und Forderungen an die Bezirksvertretung stellen und an deren […]

Word up! 09

word up! heißt mitreden, mitbestimmen und Einfluss nehmen! word up! 09 ist ein Jugendparlament für SchülerInnen der 7. und 8. Schulstufe, bei dem die jungen Menschen Wünsche und Forderungen an die Bezirksvertretung stellen und an deren […]

SchülerInnen- und Jugendparlament Josefstadt

Im Mittelpunkt des Projekts stehen die Erfahrungen und Sichtweisen der Jugendlichen auf ihr Lebensumfeld und die Gestaltung des Öffentlichen Raumes im 8. Bezirk. Oft fehlt es Jugendlichen an Möglichkeiten, ihre Interessen zu formulieren und dem soll mit diesem […]

Ich mach‘ mit in Neubau!

„Ich mach‘ mit in Neubau!“ fördert die Mitsprache und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in den Gremien der Bezirkspolitik. SchülerInnen der 3. und 5. Schulstufe der Neubauer Volks- und Mittelschulen bzw. Gymnasien haben die Möglichkeit, bei der Gestaltung […]

SchülerInnenparlament Mariahilf

Beim SchülerInnenparlament Mariahilf geht es um die Beteiligung von SchülerInnen von 14-16 Jahren, die im Bezirk wohnen, arbeiten oder zur Schule gehen bei lokalen Fragestellungen.

SchülerInnenparlament Margareten

Seit 1999 können Kinder und Jugendliche in Margareten durch das SchülerInnenparlament mitbestimmen. Auch wenn die Jugendlichen noch nicht wahlberechtigt sind, haben sie dadurch die Möglichkeit zu den Fragen, die sie betreffen, eine Meinung abzugeben. Eine Evaluierung […]

Fasanmarkt

Das Besondere an dem Markt der Agendagruppe Fasanmarkt sind die regelmäßigen Kulturmärkte und ein wechselndes Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. Es gibt einen Bauernmarkt mit saisonalen und regionalen Produkten mit dem Ziel der Schaffung eines regelmäßigen […]

SchülerInnenparlament Landstraße

Das SchülerInnenparlament funktioniert überparteilich und stellt die Themen der Jugendlichen in den Vordergrund. Mitgestaltung und kontinuierliche Beteiligung am politischen Leben im Bezirk sollen ermöglicht und gefördert werden. SchülerInnen sollen von passiven BeobachterInnen zu aktiven GestalterInnen ihrer […]

Kinder- und Jugendparlament Innere Stadt

Das Kinder- und Jugendparlament im 1. Wiener Gemeindebezirk ermöglicht einen direkten Dialog zwischen Bezirksvertretung und jungen Menschen. Die Kinder und Jugendlichen erhalten einen Einblick in politische Entscheidungsprozesse einschließlich Möglichkeiten und Grenzen der (Bezirks-)Politik. Die PolitikerInnen werden […]

Agendagruppe „Buntes Weißgerbergrätzl“

Die Agendagruppe hat das Ziel, das Weißgerbergrätzl zu attraktivieren: Durch Aktivitäten zu den Themen „Leerstehende Geschäfte“, „Kultur und Zusammenleben im Grätzel“ und „Gestaltung und Begrünung des öffentlichen Raums“.

Ein offenes Ohr für Monte Laa

Mit Beginn des Jahres 2012 etablierte die GB*10 ein Stadtteilmanagement Monte Laa und „übt“ sich im aktiven Zuhören: Mit dem Ziel, eine verantwortungsbewusste und lösungsorientierte Kommunikationskultur zu schaffen, die verschiedenste Bevölkerungsgruppen und Player einschließt.

Nordbahnvierteltreff

Im Rahmen des Stadtteilmanagements werden die Menschen „zusammen gebracht“ und in ihren Anliegen unterstützt.  Bei den sogenannten „Going Outs“ sind die ExpertInnen der GB*2/20 vor Ort unterwegs, knüpfen persönliche Kontakte und haben stets ein offenes Ohr […]

Wiener Charta des Zusammenlebens

Der Text der Wiener Charta wurde im Jahr 2012 in einem partizipativen Verfahren online und mit Charta Gesprächen von den Wienerinnen und Wienern erarbeitet und am 27. November 2012 präsentiert. Seither hat der Prozess im In- […]

Rein ins Rathaus – Kinderstadt

Kindern Dinge wie Steuer, Budget, Demokratie und Ähnliches zu vermitteln, ist spannend! Denn Kinder lernen gerne und mit Spaß, vor allem dann, wenn sie ihren Spielraum selber beeinflussen und gestalten können. Im Partizipationsprojekt „Kinderstadt“ geschieht das […]

Gov2.0 Camp

Ein BarCamp ist eine „Unkonferenz“, eine offene Umgebung um zu lernen und Wissen zu teilen. Es ist eine intensivere Veranstaltung, die den Teilnehmenden ermöglicht selbst die für sie wichtigen Themen in „Sessions“ einzubringen und diese mit […]

Word Up! 02

word up! heißt mitreden, mitbestimmen und Einfluss nehmen! word up! 02 ist ein Jugendparlament für SchülerInnen der 7. und 8. Schulstufe, bei dem die jungen Menschen Wünsche und Forderungen an die Bezirksvertretung stellen und an deren […]

SiP – SchülerInnen Parlament

Dort, wo eigentlich Politikerinnen und Politiker über die Zukunft der Stadt entscheiden, diskutieren an diesem Tag Schülervertreterinnen und Schülervertreter aus ganz Wien. Es werden – ganz nach Vorbild der „richtigen Gemeinderatssitzungen“ – auch Anträge beschlossen, die […]

Gemeinschaftsgarten Norweger Viertel

Auf der Asperner Wiesn erblüht ein Gemeinschaftsgarten – BewohnerInnen des Norwegerviertels/Erzherzog-Karl-Stadt bepflanzen ihr eigenes Beet und tauschen auf der Gemeinschaftsfläche Gartentipps aus. Parzellen zwischen 15 und 20 m2 Größe werden nach eigenem Geschmack, unter ökologischen Kriterin, bepflanzt. […]

Bauernmarkt Stadlau

Im Stadlauer Park ergänzt seit Frühling 2011 jeden zweiten Freitag von 8-13 Uhr (plus Sondertermine) ein Bauernmarkt das regionale Nahversorgungsangebot im Stadtteil. Im Sommer 2010 wurde der Ideenwettbewerb „Schlau für Stadlau“ von der AgendaDonaustadt Plus in […]

Verkehrsinitiative Donaufeld

Die Bürgerinitiative „Verkehrsinitiative Donaufeld“ bringt sich in die Gestaltung der Stadt- und Verkehrsgestaltung im Donaufeld ein. Die Bevölkerung im Donaufeld wird die nächsten Jahre stark wachsen und die Verkehrsinitiative zeigt auf, wie Mobilität im Donaufeld so […]

KAESCH – Netzwerk für Nachbarschaftshilfe

Kaesch ist ein Marktplatz, auf dem Waren oder Dienstleistungen wie bspw. Sprachunterricht getauscht werden. Kaesch ist der Mittler, die Tauschwährung. Über ein Buchungssystem werden mit jedem Tausch Punkte verschoben. So können bargeldlos Leistungen in der Nachbarschaft […]

KNH-Kulturnetz Hernals

Das Kulturnetz Hernals dient als Plattform für eine nachhaltige kulturelle vernetzende Erschließung des Bezirks Hernals, mit der Idee der Belebung des Bezirks und Sichtbarmachung der verborgenen Potentiale durch Öffnung nach außen. 2012 initiierten die GB*9/17/18 gemeinsam […]

Nachbarschaftsgarten Heigerlein

Mit dem Verein Gartenpolylog und durch die Zusammenarbeit von engagierten Freiwilligen wurden der erste Gemeinschaftsgarten Wiens – der Nachbarschaftsgarten Heigerlein – und ein österreichweites Netzwerk zu Gemeinschaftsgärten aufgebaut. Laufzeit des Projekts: seit 2008 Beteiligungsebene: LA21/Gebietsbetreuung Thema: […]

Grätzelbeirat Stuwerviertel

Die Projektinitiative „Grätzelbeirat“ fördert den Dialog und das friedliche Zusammenleben im Grätzel – durch die Vernetzung von Menschen, Institutionen und Vereinen im Viertel. Laufzeit des Projekts: seit 2007 Beteiligungsebene: LA21/Gebietsbetreuung Thema: Sozialraum/Zusammenleben, Gestaltung (Plätze/Parks…), BürgerInnen-Parlament Zielgruppen: BewohnerInnen des […]

Kidsline.at – Kiddi + Co

Kiddi + Co wurde 1994 als gemeinnütziger und überparteilicher Verein gegründet und widmet sich der aufsuchenden Kinder- und Jugendarbeit in Penzing. Neben der Bespielung des Schulsportplatz Pachmanngasse werden laufend Workshops für Kids durchgeführt.

Generationenplattform: Auf eine gute Nachbarschaft im Norwegerviertel und Erzherzog-Karl-Stadt!

Seit Herbst 2007 arbeiten Institutionen, Organisationen, zuständige BezirksrätInnen und Privatpersonen daran, Orte der Begegnung, der Kommunikation und der Entwicklung zu schaffen, um so die gute Nachbarschaft im Grätzel zu stärken. Die GenerationenPlattform arbeitet daran, „mehr Räume für […]

Kinder- und Jugendparlament Wieden – JUPA 4

Seit dem Schuljahr 2009 / 2010 hat die Bezirkspolitik in Wieden mit dem Jugendparlament 4 eine neue Möglichkeit für Jugendliche, sich aktiv in die Gestaltung und Planung in ihrem Bezirk einzubringen, etabliert.

Die Gumpendorfer – eine aktive Straße

Der Straßenabschnitt auf der Gumpendorfter Straße zwischen Esterhazypark und Gürtel soll nachhaltig aufgewertet werden. Dazu wurde das Projekt „die GUMPENDORFER – eine aktive Straße“ ins Leben gerufen. Künftig soll dieser Straßenabschnitt als Kommunikations- und Koordinationsdrehscheibe dienen. […]

Smart City Wien

Die Initiative Smart City Wien will den WienerInnen die beste Lebensqualität garantieren und dabei Ressourcen durch umfassende Innovationen schonen. Dazu wurde eine Strategie wurde ausgearbeitet um den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts wie Klimawandel, Bevölkerungswachstum oder der […]

SUM – Konferenz

Die Konferenz diente dem Austausch über das vorhandene Wissen und das aktuelle Geschehen und setzte einen wichtigen Schritt zur Verknüpfung vieler innovativer Einzellösungen hin zu einer Smart Region. Es ist dabei deutlich geworden, dass eine Smart […]

einfach – mehrfach

1998 wurde das Projekt „einfach – mehrfach“ als Ergänzung zur großen Linie der Wiener Grünraumpolitik installiert. Es beschäftigt sich mit Vermittlung, Planung und Prozesssteuerung in den Themenbereichen Bewegungs- und Freiraum, Spiel und Sport, Kinder, Jugendliche (junge […]